schwarze Tomatens.

Die Früchte der blauen, besser schwarzen Tomaten sind bereits von klein auf so auffällig dunkel gefärbt, dass man vermuten könnte, die Früchte sind bereits reif oder genießbar, was nicht der Fall ist. Vielmehr brauchen diese Sorten ziemlich lange, bis sie reifen. Das erkennt man an der Rotfärbung auf der sonnenabgewandten Seite und daran, dass die Früchte weicher werden. Oft ist der Geschmack frischer, tomatiger, wenn die Früchte nicht Vollreif sind, dann allerdings sind sie durchgehend alle süß. Die Blätter sind  kraus, am Rand umgebogen und dunkler als bei „normalen“ Sorten, das ist hier normal. Alle Sorten werden ca. 200 – 250 cm hoch und sind auffallend gesund. Züchtungen meist von Tom Wagener USA