Samen

 

Unser eigenes BIO-Saatgut wird im Sommer und Frühherbst liebevoll gesammelt und im Herbst und Winter ebenso sorgfältig aufbereitet und abgepackt. Viele Arten sind rar und selten.

Weil unsere Pflanzen im Voralpenland auf 700 m Höhe robust und widerstandsfähig gewachsen sind, legen wir eine hochwertige Samenqualität in ihre Gärtnerhände, damit sie Erfolg, Gesundheit und Freude damit erzielen.

Manchmal ist das Saatgut nicht perfekt gereinigt und entspricht damit nicht allen Normen. Wo immer durch uns Sortenschutzrechte unwissend verletzt werden bitten wir um sofortige Benachrichtigung und Entschuldigung.

Ergänzend bieten wir "demeter" und BIO-Saatgut der Firmen Reinsaat KG und Sativa/Schweiz an, insbesondere Gemüse und Kräuter, aber auch Bienenpflanzen. 

Die Maßangabe 1 Stück bezieht sich auf  1 Samenpäckchen, welches wiederum 1 Portion Samen beinhaltet. 1 Portion reicht für einen durchschnittlich großen Hausgarten.

Bei Tomaten und Chili sind sortenabhängig mindestens 10 Korn in der Tüte.

In diesem Jahr bieten wir keine Tomatenpflanzen und keine Chilipflanzen und keine Auberginenpflanzen zum Kauf an.
Da im Frühjahr die Arbeitsmenge in unserer Gärtnerei sehr groß ist, konzentrieren wir alle Kräfte auf die Anzucht unserer Heil-, Duft- und Gewürzpflanzen, sowie die Sommersalbei.
Mein NATURLAND-Kollege Christian Herb in Kempten freut sich darauf, wenn Ihr/Sie Eure Tomaten und Chili und Auberginen bei ihm bestellt.
https://www.bio-kraeuter.de/BIO-Tomaten-Pflanzen:::1.html?MODsid=8dna60csn0pqotea10ua9se8a2

Auch wir mögen kein Plastik, dennoch verpacken wir unsere eigenen Samen in Verschlussbeutel. Damit sind die Samen vor dem Austrocknen geschützt und sind länger keimfähig. Zudem sind ein Bild und eine Aussaatanleitung inbegriffen. Zusammengenommen ist der ökologische Fußabdruck damit kleiner.